Schwedenstraße 9 (Quelle: google maps)
 

Ihr Weg zum SENSE Lab

in den Räumen von Scaling Spaces

Schwedenstr. 9
13359 Berlin
+49 174 1742324
info@projekt-sense.de

viertes OG, Fahrstuhl vorhanden
barrierefrei über den Aufgang B auf der Gebäuderückseite

Im Gebäude

Nehmen Sie den Fahrstuhl rechts im Treppenhaus und fahren bis zum 4. OG. Im 4. OG steigen Sie aus dem Fahrstuhl aus, gehen vom Treppenhaus links durch die Stahltür und sofort wieder rechts durch die nächste Tür. Das Lab befindet sich in den Räumlichkeiten von Scaling Spaces zu Ihrer linken Hand.

ÖPNV

U8/9 in Richtung und bis zur Osloer Straße. Im U-Bahnhof den Aufgang zwischen dem Blumenladen und den russischen Spezialitäten nehmen, die Treppe rauf, direkt rechts befindet sich der Haupteingang der Schwedenstraße 9.

Vom Hauptbahnhof Mit dem RE 3 oder dem RE 5 (ca. 20 Minuten) direkt vom Hauptbahnhof bis Berlin Gesundbrunnen, dort in die U-Bahn, Linie U8 Richtung Ahrensfelde wechseln und bis Osloer Straße fahren → siehe ÖPNV

Mit der Tram (Straßenbahn) M8 (ca. 30 Minuten) Gehen Sie zum Ausgang Europaplatz und dort nach links zur Tram (Straßenbahn), Haltestelle Clara-Jaschke-Str. - Hier nehmen Sie die M8 (Richtung Ahrensfelde) bis zur Haltestelle Rosenthaler Platz. Am Rosenthaler Platz wechseln Sie in die U-Bahnlinie U8 (Richtung Wittenau) bis zur Osloer Straße → siehe ÖPNV

M10 (ca. 30 Minuten) Gehen Sie zum Ausgang Europaplatz und dort nach links zur Tram (Straßenbahn), Haltestelle Clara-Jaschke-Str. - Hier nehmen Sie die M10 (Richtung Warschauer Str.) bis zur Haltestelle Bernauer Straße. An der Bernauer Straße wechseln Sie in die U-Bahnlinie U8 (Richtung Wittenau) bis zur Osloer Straße → siehe ÖPNV

Vom Flughafen Tegel

Mit dem Bus 128 (Richtung Osloer Str.) bis zur Endhaltestelle Osloer Straße fahren. Der Bus hält direkt vor der Schwedenstraße 9 (ca. 30 Minuten gesamt).

Mit dem Auto

Aus Norden (Hamburg/Rostock) kommend, die A24 Richtung Berlin auf die A10 Richtung Berlin und dann auf die A111 Richtung Wedding wechseln. Am Ende der A111 links auf Kurt-Schumacher-Damm abbiegen (Schilder nach Wedding). Nach ca. 500 m rechts auf den Kapweg wechseln. Weiter auf die Gotthardstraße und nach 2 KM rechts auf die Holländerstraße abbiegen. Die Holländerstraße verläuft nach rechts und wird zu Residenzstraße. Nach ca. 800 m befindet sich die Schwedenstr. 9 auf der linken Seite.

Aus Westen (Hannover) kommend, über die A2 (wird zur A10) Richtung Berlin, an der Gabelung auf die A115 in Richtung Flughafen Tegel wechseln. Am Autobahnkreuz 1-Dreieck Funkturm Einen der 2 rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A100 Richtung Hamburg/Wedding zu folgen. Im Hafen wird die A100 zur Seestraße, der Sie für ca. 3,6 KM weiter folgen. Die Seestraße wird anschließend zur Osloer Straße, nach ca. 0,5 KM links auf die Schwedenstraße abbiegen. Die Nur 9 befindet sich direkt nach dem Abbiegen auf der rechten Seite.

Aus Süden (Dresden) kommend, über die A13 auf der Autobahn bleiben. Die A13 wird zur A113 und zur A100, die in die Seestraße mündet. Nach ca. 3,6 KM der Seestraße weiter folgen. Die Seestraße wird anschließend zur Osloer Straße, nach ca. 0,5 KM links auf die Schwedenstraße abbiegen. Die Schwedenstr. 9 befindet sich direkt nach dem Abbiegen auf der rechten Seite.

Aus Osten (Frankfurt Oder) die A12 Richtung Berlin fahren, am Autobahnkreuz 1-Dreieck Spreeau einen der 2 rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A10/Berliner Ring Richtung Hamburg/Prenzlau zu folgen. Am Autobahnkreuz 35-Dreieck Pankow einen der 2 rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf A114 Richtung Berlin-Zentrum/Berlin-Pankow zu folgen. Die A114 wird zur B109/Prenzlauer Promenade. An der Kreuzung Wisbyer Straße rechts auf die Wisbyer Straße abbiegen. Die Wisbyer Straße wird zur Bornholmer Straße und die Bornholmer Straße zur Osloer Straße. Rechts abbiegen auf die Schwedenstraße. Die Schwedenstraße 9 befindet sich auf der rechten Seite.

 

Kontakt zum SENSE-Projektteam

Sie haben Fragen allgemeiner Art? Sie möchten Kontakt zum Projekt-Team? Sie sind interessiert an einer Zusammenarbeit?

Das SENSE-Projektteam freut sich auf Sie!

Name *
Name